DIPLOM

Im Mai 2019 habe ich erfolgreich die Ausbildung zur diplomierten Fachfrau für Familien-/Trauerbegleitung abgeschlossen.

Inhalte
  • Selbsterfahrung, Blick auf eigene Kindheit und Jugend
  • Todesverständnis und Trauerreaktionen von Kindern und Jugendlichen
  • Symbol- und Ritualarbeit
  • Möglichkeiten des Abschiednehmens bei/nach der Beerdigung
  • Verändertes Familiensystem in Verlustzeiten
  • Trauermodell nach J.W. Worden sowie weitere Modelle im Kontext
    zur Alltagspraxis
  • Planung von Trauergruppen für trauernde Geschwister
    und (Halb-) Waisen
  • Gesprächsanregungen und -einstiege, Anregungen fürs Einzelgespräch
  • Elternabende gestalten und Elterngespräche – Einsatz in Schulen Kindertagesstätten
  • Begleitung von Familien in Palliative Care – Situationen
  • Grenzen der Trauerbegleitung, Psychohygiene und Selbstschutz
  • Spiritualität im Praxisalltag
  • Musik in der Trauer
  • Kreative Methodik mit vielfältigen Beispielen
  • Arbeit mit Bilderbüchern, Kurzfilmen und Liedern in der Gruppe